McAfee nie geglaubt, dass Bitcoin $1 Million erreichen würde

‚Wertlose Münze‘ – McAfee sagt, er hätte nie geglaubt, dass Bitcoin $1 Million erreichen würde

John McAfee sagt, er hätte nie geglaubt, dass Bitcoin in einem kürzlichen Tweet 1 Million Dollar erreichen würde, was von seiner früheren Vorhersage abweicht.

Im Juli 2017 sagte John McAfee, er würde „seinen eigenen Schwanz essen“, wenn Bitcoin bei Immediate Edge nicht innerhalb von drei Jahren 500.000 Dollar erreicht. Heute liegt BTC bei nur 9.130 $, und sein Preis muss um mehr als 5.376 % steigen, um die Prognose von McAfee zu erfüllen.

John McAfee twittert, dass er seinen Schwanz essen würde, wenn Bitcoin nicht 500.000 $ erreicht.

Im Allgemeinen ist Bitcoin in den letzten drei Jahren ganz klar nicht einmal in die Nähe von 500.000 US-Dollar gekommen. Nicht nur das, auch McAfee scheint sich von seiner Prognose von 1 Million Dollar pro BTC zurückzuziehen.

Letztes Jahr sagte McAfee, er sei sich sicher, dass Bitcoin auf 1 Million Dollar steigt. Er sagte, die Negativität rund um den Krypto-Währungsmarkt sei übertrieben, besonders wenn man bedenkt, dass Bitcoin im mittleren 10.000-Dollar-Bereich liegt.

Aber am 19. Juli 2020 sagte McAfee:

„Ich komme da nicht mehr raus. Ich hätte nie geglaubt, dass Bitcoin 1 Million Dollar erreichen würde. Das ist absurd. Es ist eine alte, müde, wertlose Münze. Ich wollte nur meinen Schwanz im Fernsehen essen. Warten Sie es ab.“

McAfee geht von der 1-Million-Dollar-Prognose zurück.

Seit Mitte 2019 ist der Preis von Bitcoin von rund 13.900 $ auf 9.100 $ gefallen. Nach dem 34-prozentigen Rückgang in einem Zeitraum von 12 Monaten ist McAfee nicht mehr zuversichtlich hinsichtlich seiner BTC-Prognose von 1 Million Dollar.

Im Juli 2019 sagte McAfee:

„Bitcoin befindet sich Mitte der 10er Jahre und die Menschen machen sich Sorgen. LMFAO!! Warum achten Sie auf wöchentliche Schwankungen? Schauen Sie sich die letzten Monate FFS an! Sie steigen drastisch an. Ich bin immer noch positiv, was meinen BTC-Preis von 1 Mio. $ bis Ende 2020 angeht. Alt-Münzen wie MTC und Apollo werden um das Zehnfache steigen.“

Entgegen den Erwartungen scheint McAfee auch das Ende des Jahres 2020 als Prognosetermin für 500.000 Dollar pro Bitcoin genannt zu haben.

Als mehrere Kryptogeld-Enthusiasten wie Immediate Edge ihn zu diesem Thema befragten, zitierte McAfee eine Website namens dickening.com. Auf der Website heißt es, McAfee habe „versprochen, seinen eigenen Schwanz zu essen“, wenn BTC bis zum 31. Dezember 2020 nicht 1 Million Dollar erreicht.

McAfee sagte, es sei „gut dokumentiert“, dass seine Wette für den 31. Dezember dieses Jahres und nicht für den Juli 2020 gilt. Auf die Frage nach der Wette bekräftigte er, dass er seine Wette zu Ende bringen werde, wenn BTC nicht 500.000 $ erreicht.

Er sagte:

„Es ist gut dokumentiert, dass ich meinen Schwanz am 31. Dezember 2020 essen werde, nicht im Juli dieses Jahres. Google die Wette. Das ‚In drei Jahren‘ war ein Hinweis auf dieses Datum. Der Urheber dieses Tweets hat es nicht recherchiert. Werde ich ihn essen? Darauf können Sie wetten! Ich selbst, oder vielleicht ein Subunternehmer:)““

Max Keiser sagt sarkastisch, McAfee habe „seine Wette eingelöst“.

Max Keiser, der Moderator von The Keiser Report und Bitcoin-Investor, sagte sarkastisch, McAfee müsse sich jetzt im Krankenhaus erholen, nachdem er die Wette eingelöst habe.

„John McAfee honorierte seine vor drei Jahren abgeschlossene Wette, ihm den Schwanz abzubeißen, wenn Bitcoin nicht bei $500.000 GOOD NEWS läge: Ihm geht es im Krankenhaus gut und er erwartet eine vollständige Genesung“, sagte Keiser.

Natürlich zeigt McAfees Erfolgsbilanz, dass seine Vorhersagen mit Vorsicht genossen werden sollten. Zum Beispiel scheint sein sarkastischer US-Präsidentschaftswahlkampf jetzt inaktiv zu sein. Im Mai 2020 stellte McAfee dann seine eigene Preisprognose in Frage und ließ viele verwirrt zurück.

Nichtsdestotrotz müsste der BTC-Preis in den nächsten fünf Monaten um mindestens 10.000% steigen, damit McAfee die Wette gewinnt.

El uso de Bitcoin aumenta en Vietnam, Bangladesh y Sudáfrica – Blockchain.com

El número total de transacciones con carteras de monedas

de bits (BTC) se ha disparado en Viet Nam, Bangladesh y Sudáfrica, con cifras de actividad mensual que han aumentado en un 25%, 16% y 15,9%, respectivamente, en las principales plataformas de carteras y de intercambio Blockchain.com.

La empresa compartió la noticia en una entrada de blog, añadiendo que aunque BTC experimentó una caída en la capitalización del mercado para junio de 2020 (un descenso del 2,8% desde mayo hasta 168.470 millones de dólares), el número total de transacciones BTC confirmadas en la plataforma aumentó un 1,1% hasta 9,2 millones.

Los tres estados encabezaron la „lista de los 10 primeros países que muestran un uso creciente de los productos de Blockchain.com“, y fueron seguidos por Argentina, Bulgaria, Nigeria, Japón, República Dominicana, Suiza y Pakistán.

Hubo caídas en China, Letonia y Bielorrusia, los tres primeros países donde las transacciones de carteras de Blockchain.com disminuyeron mes a mes: 39,2%, 19,7% y 16,6%, respectivamente.

También hubo caídas en otras naciones tradicionalmente criptográficas, con Kazajstán, Bélgica, Marruecos, México, Hong Kong, Moldavia y Singapur conformando el resto de los 10 principales países donde los volúmenes de transacciones de Blockchain.com han caído.

La compañía añadió que la concentración de la propiedad de BTC „continuó ampliándose“ el mes pasado, con un aumento del 1,3% en el número de carteras con al menos 0,1 BTC (923 dólares). También hubo un aumento de poco menos del 0,5% en el número de carteras con BTC 1 o más.

Los datos de otras compañías de criptografía parecen

sugerir que los usuarios de criptografía en algunas naciones pueden no ser tan alcistas como parecen sugerir las cifras de Blockchain.com.

Los datos de la plataforma LocalBitcoins sobre el rendimiento de junio muestran que el comercio de bitcoins entre pares (P2P) en la plataforma realmente cayó en Vietnam el mes pasado en comparación con los volúmenes de mayo de 2020.

Dobbeltbruk av RuneScape-hack gir billioner i spillet valuta

Et nylig avdekket RuneScape-hack ble utnyttet av hackerne for å lage billioner i spillet valuta og senere brukte det til å kjøpe Bitcoin. Hackerne var i stand til å misbruke dobbeltbrukets glitch og lage billioner i spillet.

Deretter ber medlemmer av RuneScape-samfunnet om at spillutgivere går over til Bitcoin for å unngå slike sårbarheter. Hacket har kjøpt for å se på enkle, men likevel effektive hacks som dobbeltbruk som kan utsette hele spillsamfunnet for ytterligere risiko.

Omfattende RuneScape-hack påvirker flere versjoner

RuneScape-hacket ble avslørt av SirPugger i en YouTube-video . Han forklarer hele modus operandi med komplette tidslinjedetaljer. Hele sagaen startet tilbake i 2019 da utbyttere tok tak i Old School RuneScape-økosystemet ved å oversvømme det med mange nye kontoer. Trikset fungerte i deres favør, og RuneScape-serverne ble rullet tilbake til forrige innloggingspunkt som forebygging mot overbelastning av kontoer.

Angriperne utnyttet da server tilbakestillingen og handlet gull fra to forskjellige kontoer. Etter handel logget angriperen av kontoen der gull ble kreditert. Derfor fikk serverrulleringen de samme gullbeholdningene til å vises i begge kontoene, og dermed forårsake et dobbeltforbruksscenario. Han fortsetter med å beskrive hvordan utnyttelsen foregikk i mange dager, og angripere samlet inn billioner i spillet valuta gjennom dette RuneScape-hacket.

Jagex rettet Old School RuneScape-versjonen raskt. Imidlertid var den nye RuneScape 3 fremdeles sårbar, og angriperne fortsatte utnyttelsen til nylig.

RuneScape hack ber brukerne om å bytte til Bitcoin

SirPugger sa at billioner i spillet valuta når de konverteres utgjør omtrent $ 250 000. Gjerningsmennene fortsatte deretter med å konvertere valutaen til bitcoin gjennom forskjellige veier som utveksling og BTC-minibanker.

Nå antyder samfunnsmedlemmer at Jagex flytter til BTC for å unngå at noe slikt RuneScape-hack skjer igjen i fremtiden. Andre kryptoandeler blir også foreslått som et alternativ til den sårbare valutaen i spillet. Blockchain-teknologi kan komme til nytte for å forhindre slike dobbeltbrukangrep.